dispo 3/2019

Das lesen Sie in der neuen Ausgabe

Die neue dispo ist erschienen und steht ab sofort auch als E-Paper zur Verfügung.

In der aktuellen Ausgabe finden Sie unter anderem diese Themen:

„Es geht um die Souveränität des Handelns“

Wie sollen Unternehmen auf die gigantischen Plattformen reagieren, die zunehmend auch ins B2B-Geschäft einsteigen? VNL-Präsident Franz Staberhofer über die Angst vor den Großen, mögliche Gegenmodelle, Mitarbeitermotivation – und die Notwendigkeit, Souveränität zurückzugewinnen.

„Wir müssen viel weiter denken als bisher“

Elmar Issing von SSI Schäfer über die Grenzen der Automatisierung, sinnvolle und sinnlose Wearables und die Zukunft des Arbeitsmarkts.

Der unabhängige Dritte

Das deutsche Start-up ForkOn behauptet, die Kosten von Stapler-Flotten im Schnitt um 25 Prozent senken zu können.

White Paper zum Thema

Grenzerfahrungen

Im Herbst 2015 war Österreich mit einer beispiellosen Flüchtlingsbewegung konfrontiert. Die Bewältigung durch tausende Laien gelang dank viraler Crowd-Logistik.

Autonom im Hof

Die Österreichische Post hat ein autonomes Fahrzeug für den Transport von Wechselaufbaubrücken am Betriebsgelände vorgestellt.

Holpriger Start

Die dritte Piste am Flughafen Schwechat darf also gebaut werden. Ist der Konflikt zwischen Befürwortern und Gegnern damit zu Ende?

„Hier wird sich demnächst sehr viel tun“

Christian Vogt, Country Manager Austria der DLH, über die dritte Piste, die Entwicklung von City-Logistik und Grundstückspreisen und das gar nicht so schlechte Image seiner Profession.

Hafen schlägt Wellen

„Hubert“ ist eine Logistikdienstleistung: Geschäfts- und Gewerbebetriebe in Wien sollen ressourcenschonend versorgt werden. Doch das neue Angebot zeigt auch, dass aus dem Hafen Wien längst mehr geworden ist als ein reines Logistikzentrum.

Das E-Paper von dispo 3/2019 steht ab sofort zum Download bereit. (Anmeldung)

Verwandte tecfindr-Einträge