dispo 6/2018

Das lesen Sie in der neuen Ausgabe

Die neue dispo ist erschienen und steht ab sofort auch als E-Paper zur Verfügung.

In der aktuellen Ausgabe finden Sie unter anderem diese Themen:

Harte Bandagen: Haben österreichische Frächter hunderte Millionen zu viel an Maut bezahlt? Eine aktuelle Studie scheint das zu bestätigen. Der Ton im lange schwelenden Konflikt wird rauer.

Die Logistik-Weltmeisterschaft: Welche Mannschaft hat die weiteste Anreise? Wo liegen die Teilnehmerländer im internationalen Standortwettbewerb und in der Fußball-Weltrangliste? Und wie stark ist ihre Logistik-Infrastruktur aufgestellt? dispo präsentiert die Logistik-WM 2018.

Kreislauf in Blau: Share and Re-use: Mit seinem Poolingsystem will Chep in Österreich kräftig wachsen. Womit das Unternehmen argumentiert. Und auf welche Gegebenheiten Country Manager Wim Hermans hierzulande trifft.

Logistiker mit Forschergeist: Die Linzer LogServ transportiert Rohstoffe und Fertigprodukte der Voestalpine Steel Division – und baut andererseits Portalhubwagen, forscht an neuen Waggons und experimentiert mit fahrerlosen Transportsystemen. Warum der Industrielogistiker immer wieder ungewöhnliche Wege geht. Und längst mehr ist als der Betriebslogistiker eines Stahlriesen.

Interview: Sind Automobil-Logistiker die bessere Adresse für komplexe Lösungen? Peter Vanek, General Manager von Gefco Österreich, über Kundenvertrauen, seine neue Rolle in der Schweiz und die schwierige Suche nach geeigneten Lehrlingen.

Das E-Paper von dispo 6/2018 steht ab sofort zum Download bereit.