Unternehmensgründung

Andreas Tengler gründet Supply-Chain-Beratung

Gemeinsam mit Gregor Gluttig: „TenglerGluttig – The Supply Chain Minds“

TenglerGluttig Unternehmensberatung Andreas Tengler Gregor Gluttig

Andreas Tengler

Beide kommen von der Barkawi Unternehmensberatung, und beide wollen „dort ansetzen, wo es weh tut, aber etwas bringt“. Andreas Tengler und Gregor Gluttig haben in Wien TenglerGluttig gegründet, ein Consulting-Unternehmen, das den Kunden „zeigen will, wo ihre Supply Chain top und wo sie flop ist“.

Andreas Tengler blickt auf eine jahrzehntelange Berater- und Industriekarriere auf Führungsebene zurück – zunächst als Partner bei der Produktivitätsberatung Czipin Consulting, später als Vice President für Finance & Controlling beim Papierkonzern Mondi Packaging, wo er für mehrere Produktionsunternehmen in Europa zuständig war. Zuletzt baute er als Managing Partner bei Barkawi Consulting die österreichische Niederlassung auf. Der gebürtige Niederösterreicher studierte in Passau, in den USA und an der Oxford Brookes University in Großbritannien.

Gregor Gluttig studierte Wirtschaftsingenieurwesen, hält heute Vorträge zur Digitalisierung der Supply Chain und doziert an Fachhochschulen im Bereich des Transportmanagements. Der ehemalige Logistik-Koordinator bei REWE, Vorstandsassistent bei Rail Cargo und Leiter der Wiener Inhouse-Consultingfirma von Gebrüder Weiss, zeichnet sich durch seine umfassende Supply-Chain-Erfahrung aus. So managte er bei Barkawi Consulting Projekte zur Netzwerkoptimierung, der Transformation von Lieferketten bis hin zur Einführung von Planungssoftware sowie Control-Tower-Lösungen.

TenglerGluttig, Gregor, Gluttig © TenglerGluttig/Gerhard Schmolke

Gregor Gluttig