Nachhaltigkeit

Automotive Global Award für intermodale Transportlösung

LKW Walter und Jaguar Land Rover kooperieren beim umweltschonenden intermodalen Transport von Bauteilen von Großbritannien nach Osteuropa. Dafür gab es nun eine Auszeichnung.

LKW Walter Nachhaltigkeit Auszeichnung Intermodalverkehr CO2

Ein Expertengremium zeichnete LKW Walter für seine intermodale Transportlösung aus, die für Jaguar Land Rover umgesetzt wurde.

„Weniger ist mehr“ ist in der Wirtschaft ein eher unübliches Motto. Es sei denn, es geht um die Reduktion von CO2-Emissionen.

Transportlösung mit Schiff und Bahn

Ein Expertengremium zeichnete LKW Walter für seine intermodale Transportlösung aus, die für Jaguar Land Rover umgesetzt wurde. Diese soll zu erheblichen CO2-Einsparungen in der gesamten Lieferkette führen. Das Projekt umfasst sowohl Schiff als auch Bahn als Verkehrsträger. Mit genau aufeinander abgestimmten Routen kann der Kohlendioxid-Ausstoß um 70 Prozent reduziert und die Transitzeiten sowie die Ausfallsicherheit optimiert werden.

Die Green-Transport-Strategie

Jedes Jahr plant und organisiert LKW Walter mehr als 200.000 Lkw-Ladungen für zahlreiche Unternehmen der Automobilindustrie. Die Auszeichnung mit dem Automotive Global Award bestätigt die Green-Transport-Strategie der beiden Unternehmen.