Event-Vorschau

Beeinträchtigt das Corona-Virus die heimische Logistik?

VNL und die FH des BFI Wien unternehmen eine Bestandsaufnahme des Status Quo aus logistischer Sicht.

Transportlogistik VNL FH des BFI Coronavirus Events

Viele Branchen und Lieferketten sind vom Ausbruch des Virus schwer getroffen.

Steht ein Rohstoff-Mangel im Raum? Werden in Europa die Container knapp? Wie hoch ist die Preisbereitschaft für Schiffscontainer? Und haben wir überhaupt zuverlässige Risikoindikatoren?

Der Ausbruch des „Coronavirus“ zeigt, wie verwundbar die global vernetze Wirtschaft ist. Die chinesische Wirtschaft ist in vielen Teilen des Landes lahmgelegt, viele Branchen und Lieferketten sind schwer getroffen. Viele Fabriken sind bis auf weiteres geschlossen.

Unter dem Titel „Coronavirus-Epidemie und die Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft und Logistikbranche“ wollen der Verein Netzwerk Logistik und die FH des BFI Wien den Status Quo ergründen und einen Ausblick geben.

White Paper zum Thema

Im Rahmen der Veranstaltung treten namhafte Expertinnen und Experten auf, darunter:

- Alexander Till, Hafen Hamburg Marketing

- Harald Nitschinger, Prewave

- Günter Gruber, Semperit Technische Produkte

- Myriam Glatz, RHI Magnesita

Moderation: Andreas Breinbauer, FH des BFI Wien

Infoveranstaltung zur Coronavirus-Epidemie

25. Februar 2020, 17:00–18:30 Uhr

FH des BFI Wien

Wohlmutstraße 22

1020 Wien

Informationen & Anmeldung zur Coronavirus-Infoveranstaltung

Verwandte tecfindr-Einträge