Flurförderzeuge

Clark bringt neuen Multifunktions-Kommissionierer

Es ist gleichzeitig ein Kommissionier-Fahrzeug, eine Rollleiter und eine Arbeitsbühne: Clark Europe hat mit dem COP1 ein neues Fahrzeug für Kommissionierung, Reparatur-, Wartungs- oder Reinigungsarbeiten auf den Markt gebracht.

Intralogistik Clark Flurförderzeuge

Der Multifunktions-Kommissionierer besitzt einen Antriebsmotor mit 0,65 kW und einen Hubmotor mit 2,2 kW. Serienmäßig ist das Fahrzeug mit einer wartungsfreien 24-Volt-Batterie ausgestattet, die genug Energie für einen Arbeitstag liefert. Erfordert der Einsatz eine höhere Verfügbarkeit, kann der COP1 optional auch mit einer ab Werk verfügbaren Lithium-Ionen-Batterie mit 120 Ah ausgerüstet werden.

Stark und wendig

Die höhenverstellbare Ablage verfügt über eine Tragfähigkeit von 90 kg. Die untere Ablage trägt weitere 110 kg. Der Bediener kann mit der Arbeitsplattform auf eine Hubhöhe von bis zu 2.990 mm hochfahren und erreicht eine Greifhöhe von bis zu 5 m. Die Fahrgeschwindigkeit von bis zu 6 km ist an die Hubhöhe angepasst.

Der COP1 dreht auf der Stelle. Mit einer Gesamtbreite von 750 mm und einem Wenderadius von lediglich 1.260 mm lässt sich das Fahrzeug in schmalen Gängen oder beengten Arbeitsbereichen hervorragend manövrieren – selbst schmale Türen bis 80 cm sind kein Problem.

White Paper zum Thema

Nummer Sicher

Hinzu kommen zahlreiche Sicherheitsfeatures: Diese reichen von elektrisch überwachten Sicherheitsbügeln, zwei optischen Handsensoren über bis zu zwei Totmannschaltern im Fußraum und einem Neigesensor bis zu einem Sicherheitssensor unter der Arbeitsplattform, damit beim Absenken der Plattform Verletzungen vermieden werden.

Der robuste Stahlrahmen schützt das Fahrzeug nicht nur vor Beschädigungen, sondern sorgt auch dank der Fünfpunktauflage, die durch eine Kombination von Antriebsrad, zwei Stützrollen sowie zwei Lasträndern sichergestellt wird, für eine stabile Fahrweise und einen festen Stand.

Individuell anpassbar

Der COP1 kann individuell an die Anwendung angepasst werden. Nicht nur das Fahrverhalten, sondern auch das Abbremsen, die Beschleunigung und die Gegenstrombremsung lassen sich auf die jeweilige Situation einstellen. Die Ablage des Fahrzeugs ist in der Höhe verstellbar und hat einen Einstellbereich von 485 mm, damit unterschiedlich große Waren kommissioniert werden können.