Sportlogistik

DB Schenker nimmt an den Olympischen Spielen teil

Die Kooperation des Logistikers mit dem ÖSV geht in die nächste Runde.

DB Schenker ÖSV Transportlogistik

Unterwegs im verschneiten Norwegen: der Biathlon-Truck.

Gebrandete Spezial-Lkw haben bei DB Schenker eine gewisse Tradition. Die Zusammenarbeit mit dem ÖSV ebenfalls. Im Vorfeld der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang hat Schenker nun den Biathlon-Truck präsentiert: einen umfangreich umgestalteten Container, der das ÖSV-Biathlonteam weltweit zu allen Rennen der Saison begleiten wird.

Der Container wurde in enger Zusammenarbeit mit dem ÖSV-Kompetenzzentrum in Hall in Tirol entworfen. Er beinhaltet eigene Werkbänke, hunderte Skihalterungen und eine eigene Ski-Schleifmaschine. Zusätzlich sind eine arbeitsgerechte Beleuchtung, ein Heizregister sowie eine topmoderne Lüftungsanlage zur Absaugung der Wachsdämpfe im Biathlon-Container installiert.

Der Servicetruck, der die Spitzensportler zu allen europäischen Rennen begleitet, legt eine Strecke von insgesamt 13.743 Kilometern quer durch ganz Europa zurück. So stehen auch in dieser Saison unter anderen Stopps in Schweden, Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien und Norwegen auf dem Programm. Derzeit ist er unterwegs nach Südkorea.