Logistikzentren

Deka Immobilien steigt beim Industrial Campus Vienna East ein

Mit dem Kauf der Hallenreihen Gamma 1 und Gamma 2 betritt der Sektorenfonds WestInvest TargetSelect Logistics den österreichischen Logistik-Markt.

Die Deka Immobilien hat zwei Logistikimmobilien erworben sowie sich zwei Projektentwicklungen in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Wien-Schwechat kaufvertraglich gesichert. Projektentwickler und Verkäufer ist die Deutsche Logistik Holding, DLH. Die Objekte sollen in das Portfolio des auf institutionelle Anleger ausgerichteten Sektorenfonds WestInvest TargetSelect Logistics eingebracht werden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die beiden Bestandsimmobilien „Gamma 1“ und „Gamma 2“ gehören zum Industrial Campus Vienna East, der nach Fertigstellung mit mindestens sechs Gebäuden und einer Gesamt-Mietfläche von mehr als 120.000 Quadratmetern Österreichs größter Logistikcampus sein wird. Die beiden 2017 und 2018 errichteten Distributionscenter umfassen eine vermietbare Fläche von fast 33.000 Quadratmetern sowie 65 Parkplätze.

Sie sind vollständig an drei bonitätsstarke Nutzer vermietet. Hauptnutzer sind die Post Systemlogistik GmbH, eine Tochtergesellschaft der österreichischen Post und die Arvato Logistics Services GmbH, ein weltweit tätiges Dienstleistungsunternehmen des Bertelsmann Konzerns.

White Paper zum Thema

Die beiden Projektentwicklungen „Alpha 2“ und „Gamma 3“, ebenfalls im Industrial Campus Vienna East, sollen Mitte 2020 fertig gestellt und haben insgesamt eine vermietbare Fläche von mehr als 41.000 Quadratmetern. Nutzer werden unter anderem die Hornbach Baumarkt AG sowie die Rudolph Logistik GmbH sein. Zwei weitere Liegenschaften des Parks befinden sich aktuell noch in der Projektierung.