Produktneuheit

Der farbenfrohe Picking-Assistent

NeoLog und Werksrevolution arbeiten seit neuestem zusammen. Das Ergebnis: ein System, bei dem das Quittieren entfällt.

Von

Das Landshuter Produktions- und Betriebsausstattungsunternehmen NeoLog und Werksrevolution, ein Münchener Anbieter von Intralogistiklösungen, präsentieren auf der heurigen LogiMAT die Frucht ihrer knapp einjährigen Kollaboration: pickFinder, eine farbbasierte Kommissionierungsassistentin mit integrierter Quittierung. Eine Early-Bird-Version wurde bereits – ohne Logo – im Januar der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mit PickFinder sollen Unternehmen nach Angaben von NeoLog leicht auf ein Pick-to-Light-System aufrüsten können. Dafür wird eine LED-Leiste mit Farbcodes programmiert – die Codes kann das Unternehmen selbst festlegen – und die Pickliste somit durch leuchtende Punkte ersetzt. Die Farben geben sowohl Aufschluss über den aktuellen Auftrag, als auch über die Menge der zu entnehmenden Objekte. Die Entnahme wird durch die Durchbrechung der Lichtschranke durch den Kommissionierer registriert.

Das System gleicht die Entnahme permanent mit der elektronischen Pickliste ab und hält gleichzeitig den Lagerbestand auf dem neusten Stand, was in weiterer Folge die Regalauffüllung erleichtern könnte. PickFinder ersetzt somit den Quittiervorgang. Der Picking-Prozess könnte dadurch massiv beschleunigt werden.

Sie finden den PickFinder auf der LogiMAT beim Stand EO43.