Award

Die „Beste Fabriksoftware 2018“

Das WMS von Jungheinrich gewinnt den Preis der Universität Potsdam.

Jungheinrich Preisverleihung Software

30 Systeme waren nominiert, die Jury entschied zugunsten von Jungheinrich: Deren Warehouse Management System holt sich den Sieg in der Kategorie „Logistik“ beim diesjährigen „Beste Fabriksoftware“-Award des Forschungs- und Anwendungszentrums Industrie 4.0 der Universität Potsdam. Die Jury begründet die Entscheidung mit dem besonders hohen Kundennutzen und der leichte Einbindung des WMS in bereits bestehende Softwarestrukturen.

Das Jungheinrich Warehouse Management System verwaltet, steuert und optimiert den gesamten innerbetrieblichen Materialfluss im Lager. Seit mehr als 20 Jahren entwickeln die Software- und Logistikexperten von Jungheinrich ihre Lagerverwaltungssoftware stetig weiter. Durch den modularen Aufbau und das mehrdimensionale Konfigurationsmodell des Jungheinrich WMS ist eine einfache Anpassung bei Veränderungen im Lager gegeben. Wächst ein Kunde, wächst die Jungheinrich-Software mit. Schnittstellen garantieren den leichten Datenaustausch und die sichere Kommunikation zu allen gängigen Host- und ERP-Systemen. Durch seine Vorwärtskompatibilität bleibt das Jungheinrich-WMS immer release- und updatefähig. Jungheinrich garantiert seinen Kunden, dass diese jederzeit auf eine aktuelle Version umsteigen können.