Donnerstag:Digital – 08. August 2019 – News für die Logistik

Do:Di – Spediteure nehmen Digitalisierung an – waySuite von Valantic mit neuen Modulen – Wie Fassbender-Tenten und Hieronimi die Lagerverwaltung vereinheitlichen

Der Donnerstag ist :Digital! Das wöchentliche Briefing zu den digitalen Neuigkeiten aus aller Welt – jeden Donnerstag nur auf dispo.

Von

Zitat der Woche:

„Das technisch erzielte Vertrauen durch den Konsensprozess ist in der Logistik unnötig“, 

sagt Alex Hoffmann, Managing Director des Berliner Start-ups TNX Logistics, über den Einsatz von Blockchain. Vielmehr müsse sich das Vertrauen auf geschäftlicher Ebene entwickeln, meint Hoffmann.

Ein Like aus der Branche

Eine Umfrage durch die Plattform Transporeon unter über 1.000 europäischen Straßentransportunternehmen zeigt, dass der deutliche Großteil der Spediteure die voranschreitende Digitalisierung logistischer Prozesse gut findet. Mehr als noch im Vorjahr meinen, dass sich ihr Geschäft dadurch verbessern wird. Als wichtige Punkte in der Digitalisierung werden hier eine onlinebasierte Zusammenarbeit mit verladenden Unternehmen, die Zahlungsabwicklung und Tracking genannt. 

Walk this waySuite

Die „waySuite“ ist eine Software für Sales and Operations Planning von Valantic. Die Tochter der Münchener Dabero-Gruppebringt jetzt drei neue Funktionen für die bereits bestehende waySuite auf den Markt. Erstens kommt das Modul jetzt mit einem Salescenter. Damit soll die Absatzplanung gestützt werden, außerdem sind Simulationen verschiedener Szenarien möglich. Zweitens kommt ein Modul hinzu, das Einsatzpläne für Mitarbeiter automatisiert erstellt. Und drittens kommt eine Planungsfunktion für Spezialwerkzeuge hinzu, um ihre Verfügbarkeit zu optimieren.

White Paper zum Thema

Aus dem Leben gegriffen

Manchmal sagen Fallbeispiele mehr als tausend Versprechen: Der Baustoffhändler Fassbender-Tenten hat an drei Standorten in Deutschland eine neue Standardsoftware für die Lagerverwaltung- und Instandhaltung implementiert. Das Besondere: Die Software wurde in Zusammenarbeit mit Hieronimi, ebenfalls Baustoffhändler, entwickelt. Die Vereinheitlichung war dabei ein großer Punkt. Nach und nach wird die Software jetzt auf weitere Standorte ausgeweitet. Die Folgen der gesteigerten Transparenz bei Beständen und Warenfluss hat merkbare Früchte getragen: mehr Flexibilität bei Auftragsbearbeitungen, in weiterer Folge kürzere Auftragsbearbeitungszeiten und schließlich eine gesteigerte Lieferqualität

Sie wollen noch mehr lesen? – Alles, was Sie bei Predictive Maintenance beachten müssen

Donnerstag:Digital ist wie immer nächsten Donnerstag wieder für Sie da! Im Logistik:Dienstag auf dispo lesen Sie jede Woche interessante Neuigkeiten aus der Welt der Logistik, Intralogistik und Lagertechnik. Folgen Sie dispo auf Twitterund erfahren Sie immer sofort von den neuesten Ausgaben!

Für regelmäßige Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentaren folgen Sie auch der Autorin auf Twitter!

Verwandte tecfindr-Einträge