Lo:Di – 18.02.2020

Drohnen auf der Hannover Messe – DPD untersucht Online-Kaufverhalten – GrazLog wird Ende 2020 fertig

Logistik:Dienstag. Das wöchentliche Briefing mit relevanten News aus Logistik, Intralogistik und Lagertechnik.

Von

Ausblick/Drohnenblick

Vom 20. bis 24. April findet die Hannover Messe statt. Hier wird es auch eine eigene Industrial Drone Arena geben, auf der es speziell um Drohnen für Logistik und Industrie geht – Start-ups halten ebenso Präsentationen wie Forschungsteams. Laut Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft und Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie wird allein in Deutschland der Drohnenmarkt in den kommenden zehn Jahren von 574 Millionen auf fast drei Milliarden Euro wachsen. Drohnen in der Logistik könnten für Transportzwecke eingesetzt werden, in der Lagerinventur oder im Materialfluss. Verschiedene Konzepte und Entwicklungen werden auf der Messe vorgestellt werden.

Wie der Kunde tickt

Die KEP-Gruppe DPD hat anhand des letzten Jahres das Shopping-Verhalten im E-Commerce in neuen Zahlen zusammengefasst. Demnach kaufen Deutsche die Hälfte ihrer Bücher und 65 Prozent ihrer Kleidung bereits online. Ob Buch, Kleid oder doch etwas anderes – zehn von 100 Bestellungen werden wieder zurückgeschickt. Die Bestellungen über Tablet oder Handy machen mittlerweile mehr als die Hälfte aus – Tendenz steigend. Ein weiterer wachsender Trend sind alternative Zustellorte, wobei 88 Prozent der Bestellungen immer noch nach Hause gehen sollen. 

Großer Versuch in Graz

Noch dieses Jahr soll GrazLog, ein Förderprojekt des BMVIT, fertiggestelltwerden. Dabei handelt es sich um kooperativ genutzte innerstädtische Logistik-Hubs. Die werden immer wichtiger, um Staus und anderen Belastungen durch viele Lkw in der Stadt entgegenzuwirken. Dafür wird der City Hub, ein städtisches Logistikzentrum für mehrere KEP-Dienste, installiert. Zustellungen und Abholungen von Waren (in zweitem Fall Retouren) werden über Zeitfenster reguliert. Touren werden digital optimiert, Paketabgabe und andere Möglichkeiten sollen hier außerdem getestet werden. Für die Zustellung auf der letzten Meile werden dann E-Transporter oder Lastenräder eingesetzt. 

White Paper zum Thema

Mehr Lesestoff gibt's hier: Weniger Verschleiß an der Rampe

Der Logistik:Dienstag und Donnerstag:Digital gehen in eine kleine Baby-Pause, sind aber bald wieder für Sie da! Täglich wichtige Meldungen aus der Logistik lesen Sie weiterhin auf dispo.cc und Twitter!

Verwandte tecfindr-Einträge