Trend

Elektro-Mobilität setzt sich auch im Schwerlasttransport durch

Technologieführer in der Seitenstaplerbranche zu sein, ist einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren des österreichischen Maschinenbauers BULMOR industries GmbH in Oberösterreich. Zu den gegenwärtig wichtigsten Entwicklungen in der Seitenstaplerbranche gehört auch hier der klare Trend hin zum Elektroantrieb.

Der Elektro Antrieb setzt sich in der Seitenstaplerbranche nun vollends durch.

Um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, rücken auch in der Schwerindustrie die Gesamtbetriebskosten der Intralogistik immer mehr in den Vordergrund.
Verglichen mit einem Dieselstapler ermöglicht ein Elektro Seitenstapler allein schon einen um 75 % geringeren Energieverbrauch.  Weiters sind die Wartungskosten für einen Elektro Seitenstapler aufgrund weniger beweglicher Teile deutlich geringer als bei einem Diese-Seitenstapler. Vergleiche zeigen, dass der Unterschied bis zu 50% betragen kann.

Neben der Wirtschaftlichkeit ist die geringere Lärm- und Abgasbelastung ein wesentlicher Grund, um beim Neukauf eines Seitenstaplers auf Elektroantrieb umzusteigen. Der geräuscharme Elektroantrieb schont nicht nur Anrainer und Mitarbeiter, sondern auch das Transportgut. Dieses kann schonend, ohne Risiko der Verschmutzung durch Dieselruß, bewegt werden. Ein großer Mehrwert, nachdem der Markt verstärkt auf umweltschonende und saubere Fertigung setzt.

Dies schlägt sich auch in den Verkaufsbüchern von BULMOR nieder. In der Schweiz werden mittlerweile 95 % aller Maschinen mit Elektroantrieb geordert, in Österreich rund 60 Prozent und in Deutschland 45 Prozent mit klar steigender Tendenz.

Mit der neuen Elektrostaplern der neuesten Generation erhalten die Kunden von BULMOR das Beste aus beiden Seitenstapler-Welten - die volle Leistung eines starken Dieselstaplers, jedoch ohne die Emissionen, den Betriebsgeräuschen und der Maschinenvibration.
Der EQ Seitenstapler ist eine Investition in der innerbetrieblichen Logistik, welche sich durch hohe Betriebseffizienz, geringe Wartungskosten und langer Lebensdauer bereits ab ca. 2.000 Betriebsstunden amortisiert.

Dies macht den BULMOR EQ Seitenstapler zu einer sehr attraktiven Investition in die Zukunft.

Eine neue Generation der Energieeffizienz im Schwerlasttransport

Zur gegenwärtig wichtigsten Entwicklung zählt die Weiterentwicklung des EQ Elektro-Seitenstaplers.
Aufbauend auf dem seit Jahren bewährten Elektro Konzept von BULMOR, bringt das Unternehmen im Herbst 2021 eine neue Generation der Elektro Serie mit einer Hubkraft von 5 bis 12 Tonnen  auf den Markt. Die laufenden Tests und Marktvergleiche zeigen, dass diese Stapler von der Performance her zu den stärksten Elektro Seitenstaplern der Welt zählen werden.

Die unternehmensinterne Entwicklungsabteilung hatte ein klar definiertes Ziel: klassenbeste Performancesteigerung hinsichtlich Energieeffizienz, Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit. Kundentests zeigen nun, dass dieses Ziel erreicht wurde.

Effizienz

Marktführende neue Elektromotoren, ein neues Batteriemanagementsystem sowie selektierbare Fahrmodi machen den EQ 50 - 80 zum hocheffizienten Schwerlaststapler, der als Einziger in seiner Klasse einen 3-Schichtbetrieb mit kurzen Ladezyklen in den Pausen, mit einer Batterie durchhält.

Das neu integrierte Batteriemanagementsystem, welches die Ladung und Entladung der Batterie überwacht, stellt die optimale Nutzung der vorhandenen Restenergie in der Batterie sicher. Tiefentladungen werden durch dieses Batterie-Balancing verhindert und die Batteriekapazität damit zur Gänze ausgenutzt. Damit bietet der EQ einen optimalen Energieverbrauch mit um bis zu 15% längeren Betriebszyklen.

Eine weitere Effizienzsteigerung findet durch das neue Fahrmodi-System des EQ Seitenstaplers statt. Per Knopfdruck kann der Stapler in den, dem jeweiligen Einsatz dienlichen, Fahrmodus gewechselt werden.

  • Fahrmodi-Schalter: ECO, Power, Boost.
  • ECO: Effizienz und Einsatzdauer stehen hier im ausgewogenen Verhältnis
  • Power: spritziger Fahrstil mit minimaler Leistungsminderung
  • Boost: zeitlich begrenzte Steigerung auf max. mögliche Leistung des Gerätes

Performance

Einzigartige Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit ist das Ergebnis zahlreicher Entwicklungsschritte, welche der neue Elektro Seitenstapler bei BULMOR durchlief. Nun ist das Setting zwischen neuester Motortechnologie und Leistungssteuerung perfekt aufeinander abgestimmt. Damit erreicht ein BULMOR EQ voll beladen eine Hubgeschwindigkeit von bis zu 38 m/s - ein Spitzenwert gegenüber vergleichbaren Mitbewerbsgeräten. Ohne Last zeigen Tests eine maximale Hubgeschwindigkeit von 0,42 m/s.
Diese erhöhte Performance spiegelt sich auch im Wert der Steigfähigkeit wider. Mit Last beträgt diese über 20 Prozent - ohne Last schafft die Maschine eine Steigfähigkeit von bis zu 35 %.
Zwecks effizienter Bereitstellung der Arbeitsenergie wird ein Doppelpumpensystem verwendet, welches nebst höchster Performance auch die Möglichkeit zur Optimierung des Thermalmanagements bietet.

Ergonomie und Wartunsfreundlichkeit

Im Zuge der Neuentwicklung wurde natürlich auch auf die Bediener- und Wartungsfreundlichkeit großer Wert gelegt.
Große ergonomische Bedien- und Wartungselemente, ein reaktionsschnelles Hydrauliksystem sowie kundenspezifische Parametriermöglichkeiten bieten dem Fahrer Präzision beim Arbeiten und ein angenehmes Fahrgefühl.

Der neue EQ Seitenstapler ist auch für das neueste BULMOR CONNECT System ausgerüstet - ein zukunftsweisendes Fernwartungsmodul für schnelle Diagnose und genaue Fehlerbehebung. Mit weiteren Optionsmöglichkeiten bis hin zum  Fuhrparkmanagement.

(Entgeltliche Einschaltung)