Award

European Diversity Award für die Deutsche Post DHL

Die Post ist das erste deutsche Unternehmen, das den Preis erhält.

KEP Deutsche Post DHL Preisverleihung

European Diversity Award für die Deutsche Post DHL Group: Sophie Ward (Moderatorin, Schauspielerin), Susanna Nezmeskal, Kerstin Afeldt, Sandra Elmir (alle DPDHL Group), Brigit Neu (Global Head of Diversity & Inclusion, HSBC) (v.li.)

2010 wurde der Award eingeführt, nun geht er erstmals an ein deutsches Unternehmen: Die Deutsche Post DHL Group wurde im Rahmen des „European Diversity Awards“ als „Company of the Year“ ausgezeichnet.

Die Jury hat Deutsche Post DHL Group insbesondere für ihr ganzheitliches und langfristiges Bekenntnis zu Gleichheit sowie für die bedeutenden Fortschritte bei der Schaffung einer vielfältigen und inklusiven Belegschaft ausgezeichnet.

In ihrem Konzern-Statement zu Vielfalt und Inklusion hebt die Gruppe hervor, dass Vielfalt alle Unterschiede umfasse, die jeden Einzelnen zu einem einzigartigen Individuum machen. Die Vielfalt der Mitarbeiter von Deutsche Post DHL Group spiegle sich außerdem in der Vielfalt der Kunden, Lieferanten und Investoren wider.

White Paper zum Thema

Weltweite Programme und Initiativen füllen diesen unternehmerischen Ansatz mit Leben. Dazu gehören spezielle Management-Schulungen zu Vielfalt und Inklusion, ein Instrumentarium, das die Selbsteinschätzung von Diversity-Aspekten auf Team-Ebene ermöglicht, oder die Entwicklung digitaler Medien, wie zum Beispiel ein E-Magazin und eine App, um Mitarbeiter besser zu erreichen. Außerdem ist DPDHL Group an der Entwicklung von Handlungsempfehlungen des UN-Kommissars für Menschenrechte für global agierende Unternehmen gegen die Diskriminierung von Homosexuellen, Bisexuellen und Transsexuellen beteiligt.