Fahrbares Förderband

Flexibel umschlagen

Apullma stellt ein fahrbares Förderband zur Waggonentladung von Schüttgut vor.

Fördertechnik Fördertechnik Apullma

Die Firma Apullma erweitert ihr Angebot zur Entladung von Schüttgütern aus Waggons. Ab sofort verfügbar ist der neue fahrbare Schüttgutförderer zur Waggonentladung, der optimale Anpassungsfähigkeit an veränderliche Umgebungen bietet. Er ist ähnlich wie ein LKW-Anhänger konzipiert - entsprechend schnell ist er überall am Schienenstrang positioniert. Das Hauptförderband ist über Hydraulik flexibel anstellbar und ist damit auf spezifische Ausgabesituationen - wie die Verladung auf unterschiedlich hohe LKW - anpassbar.

Auch für wechselnde Einsatzorte verfügbar

Das zusätzliche Aufgabeband ist ausfahrbar, damit das Anhängergestell nicht zu nah ans Gleisbett gefahren werden muss. Zudem ist es im Neigungswinkel verstellbar und horizontal schwenkbar, so dass es flexibel unter den Aufgabeöffnungen der Waggons positioniert werden kann, ohne die Waggons zeitaufwendig in eine exakte Position rangieren zu müssen.

Zu den Einsatzgebieten zählen Umschlagplätze von Schüttgutproduzenten, Gesteinshändlern, Spediteuren und Logistikanbietern, die einen eigenen Gleisanschluss haben und die Waggons an jeder Stelle des Gleisstrangs ohne Schüttbunker oder fest installierte Fördertechnik entladen wollen. In der optional erhältlichen straßentauglichen Auslegung eignet sich der fahrbare Förderer zudem auch für wechselnde Einsatzorte.