Transport

Gefco zentralisiert Verwaltung zeitkritischer Lösungen

Das neue „Mission Control Center“ in Amsterdam wird globale Time Critical Solutions überwachen.

Transportlogistik Gefco TCS Klaas Sybrandy

Gefco entwickelt ein eigenes Mission Control Center (MCC), das für zeitkritische Transporte (TCS) weltweite Unterstützung, Kontrolle und Koordination bieten wird. Das MCC wird alle zeitkritischen Lösungen überwachen, die weltweit über das IT-System gebucht werden, um sicherzustellen, dass das Netzwerk weiterhin die Hochleistungs-KPIs für Kunden erfüllt und die lokalen Gefco-Teams TCS mit mehr Einblick in globale Transporte unterstützen.

Das MCC wird auch als zentrale Anlaufstelle für globale Kunden fungieren, um Echtzeit-Überwachungs-Updates über ihre weltweiten Notfallsendungen bereitzustellen.

„Das Mission Control Center verbessert unsere Referenzen im Bereich der zeitkritischen Lösungen erheblich“, sagt Klaas Sybrandy, Global TCS Director bei Gefco Freight Forwarding. „Da alle zeitkritischen Sendungen von unserem MCC-Team genauestens überwacht werden, wird sichergestellt, dass wir unseren Kunden immer die schnellstmögliche Lösung für alle geplanten und ungeplanten Notfallsendungen bieten.“

Verwandte tecfindr-Einträge