Übernahme

ID Logistics übernimmt Intralogistik von A.T.U.

Der Kontraktlogistiker ID Logistics hat die gesamte B2B- und B2C-Intralogistik der deutschen A.T.U. Autoteile Unger übernommen.

ID Logistics A.T.U. Firmenübernahme Kontraktlogistik Intralogistik

Vom 80.000 qm großen Standort im nordrhein-westfälischen Werl aus organisiert, steuert und optimiert ID Logistics nun sämtliche innerbetrieblichen Material- und Informationsflüsse sowie den Warenumschlag für die Werkstattkette. Hierzu zählen die IT, der Wareneingang und -ausgang, das Bestandsmanagement sowie Pick & Pack.

Damit übernimmt ID Logistics das Management der Belieferung aller rund 530 Filialen in Deutschland und 25 in Österreich sowie das E-Commerce-Geschäftes mit Ersatzteilen und Zubehör. 

Mehr als 80 Mitarbeiter haben dabei zu ID Logistics gewechselt. ID Logistics wird in den kommenden Monaten den Standort auf ca. 200 Mitarbeiter ausbauen, um die Liefergeschwindigkeit und die Produktverfügbarkeit online sowie in den Filialen zu verbessern.