Still

IFOY Award für RX 70 Hybrid

Im Rahmen der internationalen Fachmesse „Transport Logistic“ in München wurde der Still RX 70 Hybrid mit dem erstmals ausgelobten International Forklift Truck of the Year (IFOY) Award ausgezeichnet.

Still

Um die internationale Bedeutung des Awards zu unterstreichen, lud das österreichische Logistik-Magazin Business+Logistic im Rahmen des 20. Österreichischen Logistik-Tages in Linz zur ersten nationalen Verleihung des IFOY Award. Die Statthalter der Siegermarken Crown, Jungheinrich und Still nahmen dort die vom RS Verlag gestifteten Awards aus den Händen der Laudatoren Prof.(FH) Hans-Christian Graf (FH Steyr), Univ.-Prof. Dirk Jodin (TU Graz), Boris Ringwald von Fronius und der Journalistin und geschäftsführenden Jury-Vorsitzenden Anita Würmser entgegen. Für Still hatte Helmuth Viertl, Geschäftsführer Still Österreich, die Ehre den Award entgegen nehmen zu können.

Helmuth Viertl (Geschäftsführer von Still Österreich) freut sich über den nationalen IFOY Award für den RX 70 Hybrid, welcher von der Journalistin und geschäftsführenden Jury-Vorsitzenden Anita Würmser in Linz überreicht wird © Still
Helmuth Viertl (Geschäftsführer von Still Österreich) freut sich über den nationalen IFOY Award für den RX 70 Hybrid, welcher von der Journalistin und geschäftsführenden Jury-Vorsitzenden Anita Würmser in Linz überreicht wird

In der Kategorie Gegengewichtstapler bis 3,5 Tonnen, der „Königsklasse des Wettbewerbs“, wie Laudator Prof. Dr. Michael ten Hompel vom Fraunhofer Institut bei der Verleihung in München betonte, fuhr der Hybridstapler einen souveränen Testsieg ein. Die Jury bewertete die nominierten Stapler gemäß der Faktoren Innovation und Technik, Design, Ergonomie und Handling, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Hierzu mussten sich die nominierten Fahrzeuge im März eine Woche lang umfangreichen Tests auf dem Messegelände in Hannover stellen.

Ausschlaggebend für die Wahl des RX 70 Hybrid, der zu 95 Prozent aus recycelbaren Materialien gefertigt wird, sei sein hoher Innovationsgrad, der ihn im Vergleich zu anderen verbrennungsmotorischen Staplern vor allem im Hinblick auf die Betriebskosten deutlich abhebe und er in punkto Effizienz bis zu 30 % sparsamer abschnitt als seine Konkurrenten. Ein Gesamtpaket aus Wirtschaftlichkeit, Umweltfreundlichkeit und Nutzerfreundlichkeit, das die Juroren aus acht Ländern überzeugte. In der Begründung der internationalen Jury heißt es: "Der RX 70 Hybrid setzt als erster Dieselstapler mit Energierückgewinnung und elektrischer Kraftübertragung Maßstäbe in der Staplerentwicklung und führt den Ausgleich von Ökologie und Ökonomie in eine neue Ära. Still kommt mit dem RX70 Hybrid der Forderung nach Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit optimal entgegen und damit auch der Nachfrage nach energieeffizienten Geräten. Diese Innovation stellt einen erheblichen Vorteil für die Nutzer dar."

White Paper zum Thema

Der IFOY Award wurde dieses Jahr zum ersten Mal vergeben und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Träger der Auszeichnung ist der Fachverband Fördertechnik und Logistiksysteme im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Non-Profit-Organisation zeichnet die besten Flurförderzeuge und -lösungen des Jahres in vier Kategorien aus. Ziel ist es, auf diese Weise sowohl die Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Flurförderzeugbranche zu dokumentieren als auch zu einer Imageverbesserung der gesamten Intralogistikbranche in der Öffentlichkeit beizutragen. Bestimmt werden die Gewinner von einer unabhängigen Jury, bestehend aus international renommierten Fachjournalisten der führenden Logistikmedien Europas.