Lo:Di – 15.10.2019

Logistik Dienstag: Neues Staplerterminal von 4logistic – UPS rüstet 33 Fahrzeuge auf Elektro und Hybrid um – Das Schaeffler Bio-Hybrid Cargobike vereint Fahrrad und Auto

Das wöchentliche Briefing mit relevanten News aus Logistik, Intralogistik und Lagertechnik – jeden Dienstag nur auf dispo.

Von

Zitat der Woche:

Wir kaufen unsere Pizza mit dem Smartphone ein und in der Logistik, dem weltgrößten Ökosystem, greifen wir noch zum Telefonhörer. Das steht in keinem Verhältnis.“

Christian Wilhelm, Gründer des Start-ups Shipsta.

Staplerterminal in siebter Generation

Stapler wollen gemanagt werden – zum Beispiel mithilfe des neuen Staplerterminals MS510 MK3 von 4logistic. Es ist bereits die siebte Generation dieser Terminals – die Neuheit kommt mit einem Intel-Core-i5-Prozessor, 32 GB Arbeitsspeicher und 128 GB SSD-Speicher auf zehn Zoll Größe. Zwei Hochleistungsantennen und WLAN sollen Unterbrechungen in den Übertragungen möglichst verhindern. Diese gehen übrigens schneller und bei höheren Reichweiten als noch bei den Vorgängermodellen. 

White Paper zum Thema

Für alles nachgerüstet

UPS rüstet in Deutschland 33 weitere Lieferfahrzeuge um – statt mit Diesel werden 15 von ihnen rein elektrisch angetrieben werden, 18 mit einem Plug-in-Hybrid-System von Elinta. Zwei der Hybrid-Fahrzeuge sind bereits in Hannover unterwegs. Der Umbau ist Teil eines vom Verkehrsministerium geförderten Programms. UPS beklagt wie mangelnde Verfügbarkeit von E-Fahrzeugen und will auf diesem Weg zeigen, dass die Technologie bereits funktioniert und einsatzfähig ist. Außerdem: Auf diesem Weg werden bis zu 200 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. 

https://youtu.be/sf471dVg4tM

Das vierrädrige Fahrrad

Um umweltfreundlichen Transport geht es auch beim Nürnberger Start-up Schaeffler Bio-Hybrid, dessen Namen nicht mehr wirklich viel Platz zum Raten lässt. Konkret geht es um ein E-Cargobike, das zwar als Fahrrad gilt, aber einige Features eines kleinen Autos hat – zum Beispiel vier Räder und eine entsprechende Federung. Der Kofferaufbau fasst 1,5 Kubikmeter, und das nur in der Passenger-Version. Es gibt auch eine Pickup-Version mit verlängerbarer Ladefläche und eine Anhänger-Version. Der 48-Volt-Antrieb schafft 25 km/h. Zwei abnehmbare Lithium-Ionen-Akkussollen 100 Kilometer Reichweiter garantieren. Gewicht gesamt in der Basis-Version: nur gut 100 Kilogramm.

https://youtu.be/Df-OqdgHI3g

Mehr Lesestoff gibt's hier: StreetScooter bringt neue „Work“-Versionen

Logistik:Dienstag ist auch nächste Woche wieder für Sie da! Digitale News aus der Logistik gibt es im Do:Di jeden Donnerstag. Folgen Sie dispo auf Twitter und erfahren Sie immer sofort von den neuesten Ausgaben!

Folgen Sie auch der Autorin auf Twitter!

Verwandte tecfindr-Einträge