Intralogistik

Logistik-Roboter von Exotec erobern Deutschland

Deutschland ist ein wichtiger und schnell wachsender Markt für Lagerrobotik. Das weiß auch Exotec.

Exotec Intralogistik Deutschland Markteintritt

Exotec plant seinen Markteintritt in Deutschland.

Exotec, der Intralogistik-Robotik-Experte und Anbieter des Skypod-Systems basierend auf 3D-Lagerrobotern, kommt nach Deutschland. Bereits Anfang 2020 hatte das Unternehmen neue Niederlassungen in den USA und Japan eröffnet. Der Markteintritt in Deutschland markiert den nächsten Meilenstein der globalen Expansionsstrategie. Das internationale Wachstum der Organisation wird durch die jüngste Finanzierungsrunde in Höhe von 90 Millionen US-Dollar zusätzlich unterstützt. Ziel von Exotec ist es, mithilfe der Finanzierung bis 2021 pro Jahr 4.000 Roboter zu produzieren.

„Die Automatisierung in der Logistik hat in den letzten Jahren stark an Zugkraft gewonnen – immer mehr Unternehmen setzen in ihrer Logistik auf Roboterlösungen, um ihr Geschäft widerstandsfähig, produktiv und wettbewerbsfähig zu halten“, sagt Markus Schlotter. Schlotter war zuletzt als Head of Technical Sales and Project Design International für automatische Lager- und Bereitstellungssysteme bei Jungheinrich tätig. Nun wurde er zum neuen Managing Director Deutschland bei Exotec ernannt.

Dreidimensionalität und Schnelligkeit

Die Exotec-Roboter ermöglichen den Händlern ihre Lagerproduktivität zu vervierfachen sowie ihre Lagerkapazität in zahlreichen B2B- und B2C-Einzelhandelssektoren wie Mode, Lebensmittel, Pharmazie, Hardware und Fertigung zu verfünffachen. Die autonomen Roboter bewegen sich in einem dreidimensionalen Muster mit einer Geschwindigkeit von vier Metern pro Sekunde und ermöglichen so einen schnellen und effizienten Kommissionier- und Auftragsbearbeitungsprozess.

White Paper zum Thema

Im Jahr 2020 führten neue internationale Kunden wie beispielsweise Carrefour und Fast Retailing (Uniqlo-Gruppe) die Technologie von Exotec ein, Das Unternehmen konnte seinen Umsatz auf diese Weise fast verdoppeln. Darüber hinaus ging Exotec strategische Partnerschaften mit Integratoren in Spanien, Deutschland, Italien und Japan ein.