Case Study

Meta rüstet ID Logistics aus

Meta-Regalbau hat im Logistikzentrum von ID Logistics einen viergeschossigen Picktower installiert.

Intralogistik Meta-Regalbau Case Study Logistikzentren

Auf ca. 8.300 m2 werden die Waren durch Picker manuell eingelagert und kommissioniert.

Im interkommunalen Gewerbegebiet Limes hat das internationale Kontraktlogistikunternehmen ID Logistics ein neues E-Commerce-Logistikzentrum auf einer Fläche von 40.000 m² in Betrieb genommen. Bei dem benötigten Picktower, eine wichtige Teilkomponente als Basis in der Logistikkette, setzte ID Logistics auf eine großflächige viergeschossige Fachbodengeschossanlage von Meta-Regalbau.

Das Unternehmen mit französischen Wurzeln investierte mehrere Millionen Euro in das neue E-Commerce-Logistikzentrum im interkommunalen Gewerbegebiet Limes – direkt an der Autobahn A45. Zur flexiblen Lagerung der Güter in einem umfassenden Picktower setzte ID Logistics auf die Expertise und die E-Commerce-Lösung von Meta-Regalbau.

Meta, für, ID, Logistics © Meta

Der auf die Hallenkonstruktion abgestimmte Stahlbau stand im Vordergrund der Planung.

White Paper zum Thema

„Die Erfahrung unserer Lieferanten und Partner spielt bei so einem umfassenden Projekt auch eine wichtige Rolle“ sagt Robin Otto, Commercial Vice President von ID Logistics. „Vor allem bei der Planung, Projektierung und in der weiteren Ausführung profitiert man von der zusätzlichen externen Expertise.“

Regale für verschiedene Waren

In dem neuen viergeschossigen Picktower auf einer Grundfläche von rund 8.300 m2 werden die Waren durch Picker manuell eingelagert und kommissioniert. Knapp 50.000 Fachböden wurden in dieser Anlage verbaut. Ungefähr 74.000 Fachteiler sorgen für die optimale und flexible Warentrennung, so dass bei Fertigstellung über 100.000 Lagerplätze entstanden sind.

Meta, für, ID, Logistics © Meta

Rund 74.000 Fachteiler sorgen für flexible Warentrennung.

Meta, für, ID, Logistics © Meta

Über 100.000 großflächige Lagerplätze sind durch den Einsatz von knapp 50.000 XXL-Fachböden entstanden.

Durch die Wahl der XXL-Fachböden ist größtmögliche Lagerflexibilität gewährleistet, und auch großflächiges Lagergut kann in der neuen Regalanlage eingelagert werden.

Neben der Regalanlage auf Basis des Systems Meta Clip stand in dem Picktower die Anbindung mehrerer integrierter Lastenaufzüge, die Installation von sechs Paletten-Übergabestationen auf Basis von Schwenkschleusen und der auf die Hallenkonstruktion angepasste Stahlbau inklusive der Treppenaufgänge im Vordergrund der Planungen und der Projektierung von Meta.

Rundgang durch das Logistikzentrum im YouTube-Video.

Auftraggeber

Die ID Logistics Group (Orgon, F) ist ein internationaler Kontraktlogistik-Dienstleister mit einem weltweiten Umsatz von 1.410 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2018. ID Logistics betreibt über 300 Standorte mit insgesamt 5,5 Millionen Quadratmetern Lagerfläche in 17 Ländern in Europa, Lateinamerika, Asien und Afrika und beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter.

Auftragnehmer

Die Meta-Regalbau GmbH & Co. KG (Arnsberg, D) entwickelt, produziert und vertreibt stationäre und dynamische Regalsysteme. Zum Produktspektrum zählen Fachboden-, Weitspann-, Paletten-, Kragarm- und Verschieberegale sowie Durchlaufregale. Viele Bausteine können zu maßgeschneiderten Systemlösungen kombiniert werden. Regalinspektionen und Wartungsvorträge runden das Leistungsspektrum ab.

Meta, für, ID, Logistics © Meta

Das neue E-Commerce-Logistikzentrums im Gewerbegebiet Limes.

Verwandte tecfindr-Einträge