AMR

Neuer Investor für Agilox

Der österreichische Anbieter von autonomen mobilen Robotersystemen wird bei seinem Wachstum durch Carlyle unterstützt.

Agilox entwickelt und produziert fahrerlose Logistik-Roboter, deren Technologie sich auf Künstliche Intelligenz stützt.

Der internationale Investmentmanager The Carlyle Group hat eine Vereinbarung zur Beteiligung an Agilox unterzeichnet, einem technologisch führenden Anbieter schwarm-intelligenter, autonomer und mobiler Robotersysteme (AMR) für die Automatisierung von Prozessen in der Intralogistik. Carlyle und der bisherige Investor, die Raiffeisen Invest Private Equity Gruppe, stellen im Rahmen der Transaktion signifikantes Wachstumskapital für die weitere internationale Expansion sowie die Entwicklung neuer Produkte zur Verfügung.

Agilox entwickelt und produziert fahrerlose Logistik-Roboter, deren Technologie sich auf Künstliche Intelligenz stützt. Das Unternehmen setzt mit einem auf Schwarmintelligenz basierenden Steuerungssystem, uneingeschränkter omni-direktionaler Bewegungsfreiheit, höchster Navigationspräzision und einfacher Bedienbarkeit aktuell neue Maßstäbe im automatisierten Transportpaletten-basierter Ladungsträger. Agilox hat seinen Sitz im österreichischen Neukirchen bei Lambach, sowie einen Standort in Georgia, USA, und ist weltweit in den wichtigsten Märkten für Intralogistikautomation über Partner vertreten. Zur schnell wachsender Kundenbasis von Agilox zählen zahlreiche multinationale Marktführer aus den Branchen Automobil, Konsumgüter, Maschinenbau, Logistik sowie diversen anderen produzierenden Industrien.

Franz Humer, CEO von Agilox, kommentiert: „Mit Carlyle konnten wir unseren Wunschpartner gewinnen, der neben einem internationalen Netzwerk auch ein weitreichendes Verständnis unserer Branche sowie Erfahrung in der Begleitung von schnell wachsenden Technologie-Unternehmen mitbringt. Unsere Vision ist es, gemeinsam mit Carlyle aus Agilox einen globalen Marktführer im Bereich der intelligenten fahrerlosen Transportsysteme zu entwickeln.“