Automatisierung

Neues Retourenhandling-System von Dematic

Dematic hat ein neues Subsystem Retourenhandling entwickelt. Es soll das Retourenmanagement für Omni-Channel- und reine E-Commerce-Händler vereinfachen.

Intralogistik Dematic Retouren Automatisierung

Schnelleres und effizienteres Retourenmanagement für Omni-Channel- und reine E-Commerce-Händler: Das neue Subsystem Retourenhandling.

Die neue Lösung besteht aus funktionalen Arbeitsstationen für die Bereiche Kundengutschrift, Warenaustausch, Inspektion, Reparatur und Verpackung sowie Übergabe an Puffer- oder Langzeitlager. An jeder dieser Einheiten werden vorab definierte Workflows ausgeführt.

Nach dem Eintreffen der retournierten Ware wird diese zunächst in Containern über Förderbänder an den entsprechenden Arbeitsplatz transportiert. Dort wird von den Mitarbeitern dann der einzelne Arbeitsschritt durchgeführt.

Die Lösung kann in bestehende Dematic-Systeme integriert werden – etwa durch Anbindung an das Taschensortiersystem über einen Gurtförderer, ebenso an Multishuttle, AutoStore oder AKL.

White Paper zum Thema

Dank des modularen Aufbaus des Subsystems und seiner Skalierbarkeit kann der Anwender das Layout neu konfigurieren und Softwareparameter ändern, um die Arbeitsabläufe zu überarbeiten. Darüber hinaus kann die Verarbeitungskapazität erweitert werden.

Verwandte tecfindr-Einträge