Logistikzentren

Österreichische Post beginnt Bau in Kalsdorf

Im neuen Logistikzentrum bei Graz sollen ab 2020 54.000 Pakete pro Tag sortiert werden.

KEP Österreichische Post Logistikzentren

Spatenstich in Kalsdorf (v. li.): Gemeinderat Peter Tabor, Post-Generaldirektor Georg Pölzl, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Post-Logistikvorstand Peter Umundum und Vizebürgermeister Christian Konrad.

Laut der Österreichischen Post wird es das „modernste und größte Paketzentrum Österreichs“: In Kalsdorf nahe Graz erfolgte der Spatenstich zum neuen Logistikzentrum der Post.

Auf 167.500 m2 werden rund 25.000m2 verbaut, und ab Sommer 2020 sollen hier 54.000 Pakete pro Tag sortiert werden. In Vollbetrieb wird das Paketzentrum, das auch über eine eigene Photovoltaikanlage verfügen wird, rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft 2020 gehen. Die Kosten für den neuen Standort belaufen sich auf insgesamt rund 60 Millionen Euro. Rund 280 Arbeitsplätze werden hier entstehen.

Verwandte tecfindr-Einträge