KEP

Post stellt Sendungen nach Großbritannien vorübergehend ein

Keine Zustellmöglichkeit infolge der raschen Ausbreitung der neuen Corona-Variante.

KEP Österreichische Post Coronavirus

Die österreichische Post nimmt keine Briefe und Pakete nach Großbritannien mehr an. Es gebe derzeit keine Möglichkeit, Sendungen zuzustellen, da sowohl der Flugverkehr als auch die Frachtdienste per Lkw einstellt seien, sagte ein Sprecher der Post auf APA-Anfrage.

In Deutschland nehmen die Paketdienste wegen der unterbrochenen Verkehrswege laut dpa auch keine Sendungen nach Irland mehr an. Dies sei in Österreich nicht der Fall, hieß es von Österreichischen Post.

Eurotunnel geschlossen

Der Eurotunnel ist aktuell für den Reise- und Güterverkehr geschlossen und werde das für voraussichtlich mindestens 48 Stunden bleiben, teilte ein Sprecher der Deutschen Post DHL am Montag mit. Gleiches gelte für die Fährhäfen.

White Paper zum Thema

Frankreich und andere EU-Staaten haben wegen der raschen Ausbreitung der neuen Corona-Variante die Grenzen zum Vereinigten Königreich geschlossen. Damit können Lastwagen nicht mehr über den Ärmelkanal setzen. (apa/red)