Case Study

Retouren, bewältigbar

Wie eine Taschensortieranlage von Dematic Arvato dabei hilft, mit dem wachsenden E-Commerce mitzuhalten.

Arvato Dematic Intralogistik Case Study Handel E-Commerce

Bis zu 12.500 Artikel werden pro Stunde kommissioniert, lokalisiert und für den europaweiten Versand bereitgestellt.

Das Geschehen spielt sich auf vier Ebenen ab. Bis zu 12.500 Artikel werden hier pro Stunde kommissioniert, lokalisiert und für den europaweiten Versand bereitgestellt. Die Anlage verfügt über 25 manuelle und vier Hängewaren-Induktionen sowie 13 Retouren-Induktionen, einen dynamischen Puffer, eine Vorsortierung, eine Vielzahl von Packstationen sowie ein Leertaschen-Zwischenlager.

Das Distributionszentrum von Arvato in Hannover bedient Fashion-Kunden. Ein Markt, der dank des E-Commerce massiven Veränderungen unterliegt. Das enorme Wachstum bewirkt einen Anstieg der Omni-Channel-Auftragsabwicklungen. Einzelhändler benötigen eine Lösung, die sowohl den Nachschub für Läden als auch direkte Kundenlieferungen aus einem einzigen Distributionszentrum heraus unterstützt.

Dematic, für, Arvato © Dematic

Pro Stunde und Modul werden 5.000 Teile beziehungsweise 3.750 Packstücke verpackt.

White Paper zum Thema

Diese Lösung muss die Anforderungen eines Omni-Channel-Betriebs erfüllen und auch Anpassungen an Wachstum, Nachfragefluktuationen, rasches Wachstum der Artikelpositionen und Änderungen der Auftragsprofile gerecht werden. Außerdem muss der Retourenprozess nahtlos in den Fulfillment-Prozess integriert werden, um die zurückgesandten Waren sofort nach der Verarbeitung wieder für den Versand verfügbar zu machen.

E-Commerce oder Omni-Channel

Im Arvato-Zentrum in Hannover läuft eine Taschensortieranlage von Dematic. Das Taschensorter-System ist eine flexible und skalierbare Lösung, die zum Lagern, Transportieren, Sortieren und/oder Sequenzieren einzelner Artikel verwendet werden kann. Dabei werden reine E-Commerce- und Omni-Channel-Auftragsabwicklungsprozesse unterstützt. Das System verwendet Taschen, die an Rollen aufgehängt sind, die in einer Überkopfschiene laufen.

Dematic, für, Arvato © Dematic

Zu Stoßzeiten des Geschäfts kann auch der dynamische Puffer als Leertaschen-Lager genutzt werden.

Jeder Beutel trägt einen einzelnen Gegenstand, entweder platziert in der Tasche oder an einem Kleiderbügel hängend. Das System transportiert und sortiert Artikel basierend auf den Bestellanforderungen und liefert sie an die Operatoren für die Auftragskonsolidierung, Mehrwertdienste und Endverpackung.

153.000 Taschen

Das Dematic-Taschensortiersystem wird hier verwendet, um Retouren zu puffern und Kundenaufträge zu sortieren. Arvato lagert die zurückgesandten Waren direkt nach der Verarbeitung in Beuteln. Die Ware wird identifiziert und mit dem Beutel verheiratet, so dass Arvato sie an jedem Punkt des Systems verfolgen kann. In der Vorsortierung können 22.500 Teile gleichzeitig bearbeitet werden. Das wird über drei Kamm-Sorter und 92 Sortierlinien realisiert.

Die Retouren laufen dann in einen dynamischen Puffer, der sich im Obergeschoss befindet. Der Puffer besteht aus langen Rondellen, die das Inventar aufnehmen und kontinuierlich zirkulieren lassen. Dort warten die Waren auf neue Kundenaufträge. Insgesamt werden im dynamischen Lager mehr als 153.000 Taschen gelagert, die über vier Sorter gespeist werden.

Dematic, für, Arvato © Dematic

Kann ein Kundenauftrag nicht vollständig aus Retouren zusammengestellt werden, können Waren hinzukommissioniert werden.

Kann ein Kundenauftrag nicht vollständig aus Retouren zusammengestellt werden, können Waren hinzukommissioniert werden. Das geschieht im manuellen Regal. Diese Artikel werden dann ebenfalls in Taschen geladen, und beide Warenströme gehen dann gemeinsam zur Packstation und werden durch die Sortiermodule sortiert, so dass sie an der Packstation in der richtigen Reihenfolge ankommen.

Die Packstationen bestehen aus drei Packmodulen mit jeweils 16 Packstationen. Pro Stunde und Modul werden 5.000 Teile beziehungsweise 3.750 Packstücke verpackt. Das Zwischenlager für Leertaschen hat eine Grund-Kapazität von 40.000 Taschen. Zu Stoßzeiten des Geschäfts kann zusätzlich auch der dynamische Puffer als Leertaschen-Lager genutzt werden und somit helfen, den Materialfluss reibungslos aufrecht zu erhalten.

Auftraggeber

Arvato (Gütersloh, D) ist ein international agierendes Dienstleistungsunternehmen und ein Unternehmensbereich von Bertelsmann. Fast 70.000 Mitarbeiter konzipieren und realisieren für Geschäftskunden Lösungen für unterschiedliche Geschäftsprozesse. Der Bereich der Supply Chain Management Solutions agiert unter anderem in den Bereichen Healthcare, E-Commerce und Consumer Products.

Auftragnehmer

Dematic (Heusenstamm, D) bietet intelligente Lösungen im Bereich Intralogistik – von der Lagerung über den Materialfluss bis zur Kommissionierung. Mit rund 6.000 Mitarbeitern betreibt Dematic Produktionsstätten in Europa, den USA, China und Australien.