Sicherheit

Zertifizierung für Konecranes

Die digitalen Services von Konecranes haben die ISO/IEC 27001:2013 Zertifizierung für Informationssicherheitsmanagement erhalten.

Die digitalen Services von Konecranes haben eine Zertifizierung für Informationssicherheitsmanagement erhalten.

Das ISO/IEC 27001-Zertifikat zeigt das Engagement, die Informationssicherheit der digitalen Dienste von Konecranes proaktiv zu verwalten und die Einhaltung gesetzlicher und kundenspezifischer Anforderungen sicherzustellen. Konecranes ist eines der ersten Unternehmen in der Hebelösungs- und Servicebranche, das seine digitalen Dienstleistungen für Kunden zertifiziert. 

„Die ISO 27001-Zertifizierung gibt unseren Kunden die Sicherheit, dass Daten, die wir mit ihnen teilen, jederzeit sicher bleiben, seien es Remote-Überwachungsdaten, die eine vorrausschauende Wartung ermöglichen, oder Serviceinformationen, die auf unserem Kundenportal geteilt werden. Je digitaler alle Branchen werden, desto wichtiger ist es, Partner zu haben, die nicht nur sagen, dass sie die Datensicherheit ernst nehmen, sondern das auch beweisen können“, sagt Heikki Rekola, Vice President, Service Technology and Product Development bei Konecranes. 

In den letzten Jahren stieg das Bewusstsein in der Branche für Cybersicherheit weiter an. Zertifizierungen sind eine gängige Methode, um Sicherheitsmanagement-Praktiken an Kunden zu kommunizieren. Die Zertifizierung gilt für die Entwicklung und Lieferung des yourKONECRANES.com Kundenportals, der produktivitätssteigernden mobilen Anwendungen und dem TRUCONNECT®-Sortiment an Remote-Service-Produkten und -Anwendungen für alle Konecranes-Kunden, einschließlich Fertigungs- und Prozessindustrie, Werften, Häfen und Terminals.