Business

Zwischen Osteuropa und dem Balkan

Die Gefco Gruppe hat ihre neue Niederlassung in Griechenland eröffnet.

Gefco Business Transportlogistik

„Als Unternehmen mit einzigartiger Expertise im Management und der Optimierung komplexer Supply Chains freuen wir uns darauf, unsere Fachkenntnisse in integrierten Logistiklösungen sowie unsere Fähigkeit kurz- und langfristige Zielvorgaben bei der Wirtschaftsleistung zu erfüllen. Außerdem bietet Gefco ein hohes Dienstleistungsniveau und unterstützt die Entwicklung unserer griechischen Kunden”, äußerte sich Luc Nadal, Vorsitzender des Management Board der Gefco Gruppe.

Griechenlands Potential ausschöpfen 

Durch die Eröffnung der Niederlassung in Griechenland stärkt Gefco seinen Einsatz in Südosteuropa, einer Region, in welcher der Konzern schon immer präsent war. Das Land befindet sich in idealer Lage zwischen Osteuropa und dem Balkan. Außerdem verfügt Griechenland über diverse Wettbewerbsvorteile, die das Land zum idealen Standort für ein führendes Logistikunternehmen machen.

„Gefco zielt darauf ab, seine Wettbewerbsfähigkeit und Präsenz auf dem griechischen Markt auszubauen und erwartet, dass sich der Umsatz im Jahr 2017 nahezu verdoppelt. Wir planen außerdem, unsere Logistikerfahrung, die wir uns über Jahrzehnte angeeignet haben, auf lokale Unternehmen auszuweiten und somit zum Wachstum und der Entwicklung des Landes beizutragen”, so Fabien Gauchet, General Manager von Gefco Griechenland.