Partnerschaft

TeDaLoS kooperiert mit Convium

Das österreichische Unternehmen TeDaLoS und die belgische Convium bieten gemeinsam mobile und autonome Systeme für die Material- und Bestandsüberwachung mittels IoT an.

TeDaLos Convium IoT Thomas Tritremmel

TeDaLoS ist auf autarke und autonome Sensorlösungen spezialisiert, die die Anwendungen zur Überwachung des Materialflusses und des Bestands optimieren und als One-Stop-Lösung eingesetzt werden können. Convium bietet Internet Of Things-Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten sind.

TeDaLoS-Geschäftsführer Thomas Tritremmel sagt: „Benutzer sind Menschen, die Waren bewegen und verarbeiten, ohne Logistikexperten zu sein oder IT-Geräte problemlos bedienen zu können. Arbeiter, Gabelstaplerfahrer, Spediteure, Krankenschwestern, Bauarbeiter oder Büroassistenten wünschen eine unsichtbare Integration von Technologie und eine autonome Funktion der Sensoren, drahtlose Datenkommunikation sowie Cloud-Software und Schnittstellen zum Management-IT-System zur Automatisierung geschäftskritischer Aktionen.“