Ausbildung

Campus Steyr reformiert „Supply Chain Management“

Die FH Oberösterreich passt den Masterstudiengang an Erkenntnisse aus der Corona-Krise an.

FH Oberösterreich Ausbildung Franz Staberhofer

„Antwort auf die Krisensituation, in der wir uns aktuell befinden."

Franz Staberhofer, FH Oberösterreich

Seit 1996 gibt es einen Logistik-Studiengang am FH OÖ Campus Steyr, und die Inhalte haben sich seitdem natürlich laufend verändert. Vor allem war die Ausbildung von Beginn an stark digitalisiert und setzte nicht nur auf den klassischen Frontalunterricht.

„Antwort auf die Krisensituation“

Angesichts der Ereignisse der letzten eineinhalb Jahre gibt es nun eine etwas größere Reform des Masterstudiengangs „Supply Chain Management“. „Die Überarbeitung des Studiengangs ist eine Antwort auf die Krisensituation, in der wir uns aktuell befinden, und unser Beitrag für die Gesellschaft und die Wirtschaft“, sagt Studiengangsleiter Franz Staberhofer.

„Vom sauberen Rohstoff über die verantwortungsvolle Herstellung bis hin zur ressourcenschonenden Nutzung bei den Kunden – diesen Weg auch mit Hilfe von digitalen Werkzeugen zu gestalten, ist eine wesentliche Kernkompetenz unserer Absolventinnen und Absolventen. Was sie ebenfalls besonders auszeichnet, ist ihre Innovationskompetenz, um völlig neuartige Lösungen zu entwickeln“, sagt Staberhofer.

White Paper zum Thema

Neue Schwerpunkte

Die wesentlichen Neuerungen liegen in folgenden vier Bereichen: Erstens eine Intensivierung der Kernkompetenzen im Bereich der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit, zweitens die Integration von topmodernen Leitthemen wie Nachhaltigkeit und Verantwortung entlang der Supply Chain, Digitalisierung, Human Centricity und datenbasiertes Management.

Drittens die vermehrte Anwendung der Themen auf Handel und Industrie, und nicht zuletzt die Stärkung der Flexibilität der Studierenden durch vermehrte Online-Lehre. Durch die besondere Online-Lehre ist es den berufsbegleitenden Studierenden möglich, nicht mehr wöchentlich, sondern nur noch neunmal pro Semester nach Steyr zu kommen.