Elektromobilität

Das steckt im neuen StreetScooter von DHL

Deutsche Post DHL Group und Ford haben heute ihren StreetScooter WORK XL vorgestellt. Lesen Sie, was der Elektrotransporter wirklich kann.

Vorerst nur bei DHL im Einsatz, soll der WORK XL künftig auch an Drittkunden verkauft werden (wie dies bei den StreetScooter-Modellen Work und Work L bereits der Fall ist).

Der StreetScooter WORK XL basiert auf einem Ford Transit Fahrgestell, das um einem batterieelektrischen Antriebsstrang erweitert und mit einem Karosserieaufbau nach Vorgaben der Deutsche Post DHL Group ausgestattet ist. Noch heuer sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und in der Paketzustellung zum Einsatz kommen.

Der StreetScooter WORK XL in Zahlen

  • Motorleistung: bis 150 kW
  • Drehmoment: bis 300 Nm
  • Batterietyp: Lithium-Ionen
  • Batteriekapazität: 30 bis 90 kWh
  • Reichweite: 800 bis 200 km
  • Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h
  • Außenmaße: 7m x 2,14m x 2,85m (l x b x h)
  • Ladevolumen: 20 m3
  • Nutzlast: 1.350 kg
  • Leergewicht: 2.900 kg
  • Zulässuges Gesamtgewicht: 4.250 kg
  • Jährliche Einsparung (geschätzt): 5 t CO2, 1.900 l Diesel

Verwandte tecfindr-Einträge