Arbeitsschutz

Die 2. „Professional Safety“ ist erschienen

Welchen Beitrag können Exoskelette zur betrieblichen Sicherheit leisten? Wie gehen Logistiker mit den Corona-Sicherheitsmaßnahmen um? Lesen Sie jetzt die 2. Ausgabe unseres kostenlosen Online-Magazins „Professional Safety“.

Sicherheit Coronavirus

Der Lockdown im Gefolge der Corona-Krise ist erstmal überstanden – das Thema betriebliche Sicherheit ist allerdings nachhaltig ins Bewusstsein gerückt. Nicht zuletzt hat sich das an den Zugriffszahlen für die erste Ausgabe unseres „Professional Safety“ gezeigt.

Grund genug für uns, nun die zweite Ausgabe zu präsentieren. Diesmal finden Sie folgende Storys:

Coverstory: Was nach Corona von den strengen Arbeitsschutz-Bestimmungen bleiben wird, und was Unternehmen für ihre Arbeitsorganisation aus der Krise gelernt haben.

White Paper zum Thema

Arbeitsrecht: Der Wiener Anwalt Philipp Maier über das Compliance-Bedürfnis von Unternehmen, Verpflichtungen des Arbeitgebers bei der Pandemie-Kontrolle und das vorsichtige Zurückfahren der Sicherheitsbestimmungen.

Knochenjob: Wie Exoskelette dabei helfen können, Arbeitnehmer körperlich zu entlasten – und warum das erste Exoskelett der Welt ein ziemlicher Flop war.

Kontrollverlust: Warum in Deutschland die Gefahr einer Kontrolle durch das Arbeitsinspektorat so gering ist, und was Österreich anders macht.

Tipps auf Lager: Wie man das Lager frei von Viren hält.

Kernfrage: Der Wiener Jungunternehmer Niko Kern über sein recht rasch etabliertes Business mit Gesichtsschilden – und warum er gegen die Maskenpflicht ist.

Luftnummer: Wie Klimaanlagen eingestellt werden müssen, damit sie die Verbreitung von Viren bremsen und nicht das Gegenteil passiert.

Abstandsregler: Wie intelligente Wearables dafür sorgen, dass die Abstände zwischen Menschen gewahrt bleiben.

Pharma: Wie Apotheker für den Schutz von Mitarbeitern sorgen – und woran es am Anfang der Coronakrise gefehlt hat.