Gabelstapler

Elektro-Power fürs Lager

Hyster hat einen neuen Lagertechnikstapler vorgestellt, dieser eignet sich besonders für den Einsatz in stark frequentierten Lagerbetrieben.

Hyster Intralogistik Stapler

Der RS1.6 ist ein robuster und zuverlässiger Stapler für anspruchsvolle Anwendungen.

Der neue Hyster-Elektrostapler ist wahrlich für einen Einsatz in engster Umgebung und auf kleinstem Raum entwickelt worden, denn der Stand/Quersitz-Gabelhochhubwagen RS1.6 kann sogar in 2,5 m schmalen Arbeitsgängen eingesetzt werden. Mit einem Wenderadius von 1.640 mm, kann er auch dann genutzt werden, wenn die Lager stark ausgelastet sind und nur noch wenig Platz zum Manövrieren bleibt.

Mit einer Tragfähigkeit von bis zu 1,6 Tonnen eignen sich die robusten Stapler für den Ein- und Mehrschichtbetrieb.

Stehend und sitzend nutzbar

Beim RS1.6 ist „Flexibilität“ das Stichwort, denn der Stapler kann auf mittleren Strecken stehend und auf längeren Strecken im Sitzen betrieben werden. So lassen sich mit einem Stapler mehrere verschiedene Anforderungen bewältigen - Unternehmen bleibt somit die Qual der Wahl zwischen unterschiedlichen Staplertypen erspart.

White Paper zum Thema

Der Stapler ist mit diversen Assistenzsystemen erhältlich - beispielsweise sind ein Tastenfeld mit Zugang per PIN-Code, eine Aufnahme für die Telemetrieanzeige und zusätzliche Halterungen für Klemmbretter oder Getränke optional erwerbbar. Für den Einsatz in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist zudem eine „Kühlhausversion“ des Staplers verfügbar.

Rasche Wartung garantiert

Auch für einen guten Rundumblick wurde beim Design des neuen Modells gesorgt, denn der RS1.6 bietet eine umfassende Sicht durch das Hubgerüst und verschiedene Positionen, die der Fahrer einnehmen kann. Der Fahrersitz lässt sich mit wenigen Handgriffen von der Standposition für das Be- und Entladen in die Lehnposition verstellen.

Der Gabelhochhubwagen erreicht eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 9 km/h mit und ohne Last und verfügt über schnelle Hub- und Senkgeschwindigkeiten.

Durch seine Wartungsfreundlichkeit können routine- oder außerplanmäßige Wartungsmaßnahmen und Stillstandzeiten gering gehalten werden.

Verwandte tecfindr-Einträge