Veranstaltung

Fachkonferenz zum Thema Ladungssicherheit

Die Wirtschaftskammer lädt am 14. und 15. September zum Internationalen Symposium EUMOS in Wien. Themen sind Ladungssicherung, Transportverpackung und sichere Logistik.

Ladungsträger Events Transportlogistik WKO

Das sollte nicht passieren...

Industrie, gewerbliche Erzeuger, Spediteure, Transporteure und Lenker müssen über richtige Ladungssicherung beim Versand ihrer Produkte und Waren genau Bescheid wissen. Nur dann erreichen ihre Erzeugnisse verlässlich ohne Beschädigung und Verwaltungsstrafe den Kunden. Produzierende Unternehmen und Spediteure als Versender besitzen die besten Kenntnisse über ihre Produkte und Ladungen und sind die wichtigsten Akteure für eine sichere Transportkette.

Erhöhte Gefährdung

Dennoch besteht vielfach noch Unkenntnis. Falsch eingesetzte Fahrzeuge, unstabile Ladungen, schlecht palettierte Waren, zu wenig feste Transportverpackungen und mangelnde Fixierungen am Fahrzeugaufbau erhöhen die Gefährdungslage auf den Straßen. Unnötige Kosten wegen Produktbeschädigungen, Klärungen von Versicherungsfragen und Anzeigen der Polizei können leicht vermieden werden.

Themenauswahl des Symposiums Ladungssicherheit:

  • Ladeinheiten, Fahrzeugaufbau –Stabilitäten und Sicherungskräfte
  • Verlader, Transporteure und Lenker sind nebeneinander verantwortlich.
  • Technische Unterwegskontrollen von Schweren Lkw EU-RL 2014/47/EU
  • Folientechniken – neue Erkenntnisse aus Europa und USA
  • Container im Landverkehr und Seeverkehr, CTU Code
  • Ketten zur Ladungssicherung EN 12195-3, Radioaktive Stoffe
  • Normen/Standards EUMOS 40509, EN 12642 neu, EN 12195-1
  • Vortragende Experten aus 10 Ländern
  • Magic Galadinner im Hotel Bristol Wien (Sponsored by DOW)
  • EUMOS Award für hervorragende Unternehmen und Personen

Termin

Wann? Donnerstag, 14. September 2017, ab 09.00 Uhr (Check in) und Freitag, 15. September 2017, ab 09.00 Uhr

Wo? WKÖ - Wirtschaftskammer Österreich, 1045 Wien, Wiedner Hauptstaße 63, Julius Raab Saal