Bilanz

Gebrüder Weiss freuen sich über das abgelaufene Jahr

Die Lauteracher Spedition ist im Vorjahr in allen Bereichen gewachsen.

Wolfram Senger-Weiss Gebrüder Weiss Transportlogistik

„Es war ein gutes Jahr“, sagt Wolfram Senger-Weiss, „wir sind mit der Geschäftsentwicklung sehr zufrieden.“ Die Vorarlberger machten 2018 einen vorläufigen Nettoumsatz von 1,67 Milliarden Euro (plus 8,3 Prozent).

Das Rückgrat des Erfolges war der Bereich Landverkehre, der ein organisches Wachstum von 7,5 Prozent erlebte – trotz Fahrermangels, Laderaumknappheit und starker Schwankungen bei den Sendungsmengen. Im Bereich Luft- und Seefracht verzeichnen Gebrüder Weiss eine Umsatzsteigerung von rund zwölf Prozent, und der Bereich Home Delivery entwickelte sich analog zum E-Commerce-Wachstum ebenfalls positiv.

Erfolgreich waren Gebrüder Weiss nicht zuletzt auf dem relativ leergefegten Arbeitsmarkt: Die Zahl der Beschäftigten stieg im Jahresvergleich um rund sechs Prozent auf 7.112 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Verwandte tecfindr-Einträge