Akquisition

Gebrüder Weiss integrieren DTC

Die Deutsche Transportkompagnie Erich Bogdan wird endgültig zu einem Teil des GW-Netzwerks.

Alexander Eberharter leitet die GW-Niederlassung Nürnberg.

Aus der Deutsche Transportkompagnie Erich Bogdan GmbH & Co. KG (DTC) wird Gebrüder Weiss: Am 1. Januar 2019 wird der zweijährige Übergangsprozess infolge der Akquisition mit einer Umfirmierung abgeschlossen. Anfang 2017 hatte das international tätige Transport- und Logistikunternehmen die DTC erworben und die drei Standorte Nürnberg, Loßburg und Lüdenscheid in das eigene Netzwerk integriert. Die rund 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren übernommen worden. Die DTC-Fahrzeuge sind weiterhin im Einsatz, werden aber bei Neuanschaffungen durch die orangen Gebrüder-Weiss-Lkw ersetzt.

„Wir haben die DTC während der vergangenen zwei Jahre nach und nach orange eingefärbt. Es war uns wichtig, dass der Übergang für unsere Mitarbeiter und Kunden fließend ist“, sagt Alexander Eberharter, Niederlassungsleiter Gebrüder Weiss Nürnberg (bisher DTC). Die Geschäftsprozesse wurden aufeinander abgestimmt und die Dienstleistungen zusammengeführt. Für die Zukunft sind Investitionen in die Digitalisierung sowie die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern geplant.