Elektromobilität

Großeinkauf: E-Transporter für alle

Die GLS Bank, spezialisiert auf sozial-ökologische Unternehmen, und die COMCO Leasinggruppe kaufen 500 StreetScooter.

GLS Bank Comco DHL Elektromobilität Energie & Umwelt Transportlogistik

V.l.: Jürgen Gerdes (Konzernvorstand Post - eCommerce - Parcel von Deutsche Post DHL Group), Dirk Kannacher (Vorstand GLS Bank), Thomas Jorberg (Vorstandsvorsitzender GLS Bank), Holger Rost (Geschäftsführer COMCO Leasing)

Bei den Scootern handelt es sich um elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge, die die Firma StreetScooter, ein Tochterunternehmen der Deutsche Post DHL Group, in Aachen und künftig auch in Düren produziert. Die drei Partner erarbeiteten ein Leasingkonzept, um ein starkes Signal für emissionsfreie Logistik in Deutschland zu setzen. Mit Hilfe günstiger Leasingraten und flexibler Verträge können Unternehmen aller Branchen ohne CO2-Emissionen ihre Fahrten und Transporte durchführen.

Fokus nicht nur auf Postdiensten

Der von StreetScooter entwickelte und gebaute Lieferwagen wird seit diesem Jahr auch an Dritte verkauft und ist für die Anforderungen der städtischen Logistik ideal. Das Unternehmen präsentiert mit dem StreetScooter das erste in großer Serie gebaute Elektronutzfahrzeug. Dabei steht nicht nur die Nutzung durch Postdienste im Fokus - auch andere vornehmlich in der Stadt operierende Dienste, wie zum Beispiel Handwerksbetriebe oder die Kommunen, sind Zielgruppe.