Logistikimmobilien

Knapp eröffnet neuen Campus in der Steiermark

Nach 12 Monaten Bauzeit hat Knapp seinen neuen Campus in Dobl bei Graz eröffnet. Drei Töchter der Unternehmens-Gruppe werden dort Technologien für Industrie und Logistik entwickeln. Die Investitionskosten betrugen fünf Mio. Euro.

Knapp ivii redPILOT Intralogistik Start-Up

Höhepunkt des feierlichen Festaktes war natürlich das obligatorische Durchschneiden des Bandes. Dieses hatte der Gastgeber originellerweise zwischen zwei Open Shuttles aufgespannt, einem der Top-Produkte aus Dobl. Der neue Campus im Business Park der steirischen Gemeinde beinhaltet 1.231 m2 Büroräume sowie eine Erweiterung der bestehenden Produktionshalle um rund 600 m².

© Bernd Niederwieser

Schnipp-Schnapp bei Knapp: (v.l.) Ernst Gödl (Vize-Bürgermeister Dobl-Zwaring), Christian Grabner (CFO Knapp AG), Wolfgang Skrabitz (Geschäftsführer Knapp Industry Solutions), Herbert Knapp (Aufsichtsratsvorsitzender Knapp AG), Birgit Sükar (Mitglied der Geschäftsleitung Knapp Industry Solutions und ivii), Günter Knapp (Aufsichtsrat Knapp AG), Bernhard Rottenbücher (Executive Vice President Knapp AG), Siegfried Zwing (Geschäftsführer redPILOT)

Drei Firmen

Der Bau ist eine Konsequenz der erfolgreichen Entwicklung der Sparte Industrielogistik innerhalb der Knapp-Gruppe. Am Standort werden neben den beiden bereits bisher in Dobl ansässigen Tochterfirmen Industry Solutions und ivii auch das Start-up redPILOT arbeiten. Der Fokus liegt unter anderem auf flexiblen Shuttle-Lösungen, intelligenten Bildverarbeitungs- und Assistenzsystemen sowie einer Cloud-Softwarelösung zur Lageroptimierung.

Mitarbeiter gesucht

Aufgrund der guten Auftragslage steigt auch der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern. 75 Mitarbeiter sind aktuell in Dobl beschäftigt. Mit der Eröffnung des Campus werden zusätzlich 150 Büroarbeitsplätze zur Verfügung gestellt.

Der Knapp-Campus in Zahlen:

  • Investitionsvolumen: 5 Mio. Euro
  • Stockwerke: 5 Stockwerke, 6 Geschosse inkl. EG
  • Gebäudehöhe: 23 m
  • Bürofläche: ca. 1230 m²
  • Gesamtfläche: ca. 2500 m²
  • Hallenzubau: ca. 600 m²
  • Neue Büroarbeitsplätze: 150
  • Gesamt Arbeitsplätze am Standort: bis zu 300
  • Photovoltaikanlage (17 KW)
© Bernd Niederwieser

Der neue Campus in Dobl