Logistikzentrum

Knapp stattet Marc Cain aus

Der Modekonzern Marc Cain hat sich ein neues Zentrallager in Deutschland gegönnt. Die Technik kommt von Knapp.

Knapp Marc Cain Lagerlogistik

Mehr als drei Millionen Kleidungsstücke pro Jahr, bis zu 35.000 Sendungen am Tag.

1,5 Millionen Kleidungsstücke, 35.000 Varianten, sechs regionale Lager: Es wurde eng beim Modekonzern Marc Cain in Deutschland, und angesichts der Zuwachsraten im E-Commerce war Entspannung nicht in Sicht. Für das dringend benötigte neue Logistikzentrum im deutschen Bodelshausen holte sich das Unternehmen Know-how von Knapp. „Wir suchten für die Umsetzung einen textilaffinen Partner, bei dem alles aus einer Hand kommt“, sagt Logistikleiter Robert Boland.

Durch das neue Lager wandern nun pro Jahr mehr als drei Millionen Kleidungsstücke, bis zu 35.000 werden jeden Tag an Marc-Cain-Stores, an den Fachhandel oder direkt an die Kundinnen geschickt.

Kerntechnologien der hochautomatisierten Lösung sind das Knapp-Lagersystem OSR Shuttle mit 84.000 Lagerplätzen für Liegeware sowie ein über fünf Ebenen gehendes Hängewarenlager für 500.000 Modeartikel und die Softwarelösung KiSoft, die alle Abläufe im Lager intelligent vernetzt und für hohe Flexibilität und Leistung sorgt.