Expansion

LIS wächst

Die LIS AG verstärkt ihre Präsenz im süddeutschen Raum.

LIS Software

Roman Focke (l.) und Salih Cil, LIS-Niederlassungsleiter Süd.

Die LIS AG expandiert in Süddeutschland. Schon 2014 gründete das Unternehmen eine Niederlassung in Bayern, das Ziel war vor allem, näher an die Kunden im süddeutschen Raum zu rücken und die Kontakte nach Österreich und in die Schweiz zu intensivieren. Darüber hinaus will die LIS auf diesem Weg die Voraussetzungen schaffen, auch auf die Wünsche von Kunden aus Österreich und der Schweiz schneller, flexibler und effizienter reagieren zu können. Dementsprechend soll die Zahl der Mitarbeiter in Memmingen von derzeit sieben auf zehn erhöht werden.

Auch räumlich ist die Niederlassung Süd gewachsen. Die im Januar 2014 bezogene 100 Quadratmeter große Bürofläche hat die LIS bereits verdoppelt. Grund dafür waren das gestiegene Auftragsvolumen und der Kundenwunsch, das Angebot von LIS-Certified-Professional-Seminaren (LCP) auszuweiten. „Den hinzugewonnenen Platz nutzen wir für zusätzliche Besprechungs- und Schulungsräume, in denen wir Kurse zur Einführung in die Speditionssoftware WinSped abhalten“, sagt Roman Focke, der gemeinsam mit Salih Cil die Niederlassung Süd leitet.