Lo:Di – 06.08.2019

Logistik Dienstag: Wie Carousel dem harten Brexit trotzt – Gefahrgut im Papiersack transportieren – Routenzüge von Neumaier mit Antrieb von Linde

Das wöchentliche Briefing mit relevanten News aus Logistik, Intralogistik und Lagertechnik – jeden Dienstag nur auf dispo.

Von
Lager Transport Neumaier Linde Carousel Brexit Zoll

Mutig dem Brexit entgegen 

Die Angst vor dem Zoll nach dem harten Brexit ist berechtigterweise groß – doch es gibt Unternehmungen, um einige Verzögerungen zu verhindern. Das Logistikunternehmen Carousel etwa hat jetzt für zwei Geschäftsbereiche den Status „Authorised Economic Operator“, also als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter erhalten. Das Zertifikat ist international anerkannt und bestätigt, dass Carousel sowohl britischen, als auch EU-Zollstandards entspricht, was Verfahren für Carousel-Kunden beschleunigen wird. 

Gefahr im Sack

Gefahrgut, aber in Pulverform – das kann auch mit wenig Materialaufwand sicher transportiert werden. Kraftsackpapiere sind dank Weiterentwicklung mittlerweile mit drei bis vier Lagen stark genug – früher brauchte es vier bis sechs Lagen. Die deutsche Papiersackindustrie fertigt Säcke für Schüttgüter geringer und mittlerer Gefahr an. „Konkret sind das Stoffe, die entweder umwelt- oder gesundheitsschädlich, oxidierend, explosionsgefährdend, leicht giftig oder leicht ätzend sind“, sagt Dag Kretschmer von der Gemeinschaft Papiersackindustrie. 

Und der Stapler wird arbeitslos

Da fährt die Eisenbahn drüber – im Betrieb selbst. Naja, fast. Das Werk des Traktorenherstellers Deutz-Fahr im bayerischen Lauingen hat jetzt für den innerbetrieblichen Teiletransport vier Routenzüge von Neumaier. Die Antriebseinheit ist ein Elektroschlepper von Linde. Auf einen Zug kommen fünf Ladungsträger mit einer Maximallast von je 1.000 Kilo. Eine elektrische Hubfunktion übernimmt Be- und Entladung. So sollen Staplerfahrten um 75 Prozent reduziert werden.

White Paper zum Thema

https://youtu.be/4fxVceDncrY

Sie wollen noch mehr News? Bitteschön: Was Wiener Neudorf am Mega-Flughafen Istanbul macht

Logistik:Dienstag ist auch nächste Woche wieder für Sie da! Digitale News aus der Logistik gibt es im Do:Di jeden Donnerstag. Folgen Sie dispo auf Twitter und erfahren Sie immer sofort von den neuesten Ausgaben!

Folgen Sie auch der Autorin auf Twitter!

Verwandte tecfindr-Einträge