Intralogistik

Materialschonende Kommissionierung

Für den Transport von hochwertigen Plattenmaterialien ist sehr hohe Präzision erforderlich. Besondere Gefahrenquellen sind dabei die Entnahme der Holzplatten aus dem Regal und ihr Transport zur Verladung.

Hubtex Kommissionieren Intralogistik

Der Südtiroler Holzhändler Karl Pichler setzt eines der neuen Sonderfahrzeuge bereits erfolgreich in seinem Lager ein.

Aus diesem Grund bietet Hubtex nun spezielle Vakuum-Saugvorrichtungen für eine materialschonende Kommissioniervariante für schwere Holzplatten mit Abmessungen von bis zu sechs Metern und Gewichten bis 350 Kilogramm an. Kombiniert mit der Elektro-Zwei-Seiten-Kommissionierplattform der EZK-Serie ermöglicht die Lösung eine ergonomische Entnahme der Platten aus den Regalfächern. Das Herunterschieben der Ware aus dem Regalfach auf die Plattform durch die Mitarbeiter ist damit nicht mehr notwendig. Zudem kann die Ware beidseitig aus den Regalen entnommen werden. Durch diesen Vorteil wird zusätzlich Zeit gespart, da das Fahrzeug den Gang nicht mehr zum Wenden verlassen muss. Hubtex stattet seine Lösung darüber hinaus optional mit einer Vorrichtung für das Zentrieren und Binden der Platten direkt auf dem Fahrzeug aus, somit kann weitere Zeit für das Packen der kommissionierten Ware gespart werden.

Südtiroler Unternehmen setzt auf neue Lösung

Der italienische Holzhändler Karl Pichler setzt in seinem Lager in Brixen bereits auf die Zwei-Seiten-Kommissionierplattform mit Vakuum-Hebevorrichtung. Das Unternehmen transportiert mit der Lösung alle Platten beschädigungsfrei aus dem Regal und punktgenau bis zur Verladung in den Lkw oder Zug. Nach der Eingabe der vierstelligen Lagerposition navigiert die Plattform den Bediener mittels automatischer Barcodeerkennung direkt vor das richtige Regalfach. Seit Einführung der neuen Lösung benötigt der Holzhändler zur Kommissionierung auf beiden Seiten der schmalen Regalgänge nur noch einen Bediener.

Verwandte tecfindr-Einträge