Personalie

Neuer CCO bei Hellmann

Der neue CCO bei Hellmann Worldwide Logistics heißt Patrick Oestreich. Er folgt auf Jens Möller.

Patrick Oestreich wird ab April für das Global Sales Leadership Team verantwortlich sein.

Ab dem 1. April 2021 wird Patrick Oestreich neuer Chief Commercial Officer (CCO) bei Hellmann. Er folgt auf Jens Möller, der seit August letzten Jahres interimsmäßig in dieser Funktion tätig ist. Die Verantwortung für die Steuerung des weltweiten Vertriebs aller Produkte wird somit bei Oestreich liegen, der bereits 20 Jahre lang internationale Vertriebserfahrung in der Logistikbranche sammelte. Er war bei der Deutschen Post/DHL/Danzas und UTI Deutschland auch bei der Schenker AG in führenden Positionen in der EMEA-Region tätig, zuletzt als Senior Vice President Road Brokerage, Land Transport in Europa. In den letzten zweieinhalb Jahren war Oestreich als Senior Vice President bei XPO Logistics für strategischen Verkauf und das Account Management in Europa zuständig.

Ausbau des digitalen Vertriebs

Wie Reiner Heiken, seit Dezember 2018 CEO bei Hellmann Worldwide Logistics, unterstreicht, habe der Fokus des Unternehmens in den vergangenen Jahren am weltweiten Ausbau der Vertriebsorganisation gelegen. Diese optimierte Vertriebsstruktur habe den Stresstest eines sehr herausfordernden Jahres 2020 erfolgreich bestanden. „Nun gilt es, auf dieser soliden Basis gemeinsam mit Patrick Oestreich und dem internationalen Team unsere Wachstumsagenda weiter voranzutreiben“, sagt Heinen. Auf die sich verändernden Märkte und Anforderungen der Kunden will der Topmanager besonders durch den Ausbau des digitalen Vertriebs reagieren.