E-Commerce

Onlinehandel – wenn er der Post zugutekommt

Die Deutsche Post übertrifft wieder die Erwartungen. Der Grund ist leicht gefunden. Wie geht es weiter?

Deutsche Post Onlinehandel KEP

Die Deutsche Post hat auch im dritten Quartal vom boomenden Onlinehandel profitiert. Vor allem das internationale Express- und das deutsche Paketgeschäft wuchsen dynamisch. Aber auch in den anderen Sparten lief es gut. Das teilte der Logistikkonzern mit Sitz in Bonn am Dienstag mit.

Der Umsatz stieg um 4,7 Prozent auf rund 15,6 Mrd. Euro. Der operative Gewinn (EBIT) kletterte noch deutlicher von 376 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 942 Mio. Euro. Unter dem Strich stand zwischen Juli und September ein Gewinn von 561 Mio. Euro. Im Vorjahr waren es noch 146 Mio. Euro. Allerdings hatten im Vorjahr Sondereffekte deutlich belastet.

Für das laufende Jahr rechnet Konzernchef Frank Appel weiter mit einem operativen Ergebnis von 4,0 bis 4,3 Mrd. Euro. Der Vorstand hatte die Prognose zum Halbjahr angehoben.

Wie kooperieren China und Griechenland zugunsten der Containerschifffahrt? Das lesen Sie hier.

Folgen Sie Dispo auf Twitter und erhalten Sie alle News aus der Branche immer in Echtzeit!

Verwandte tecfindr-Einträge