Personalie

Zweiter Chef für trans-o-flex ThermoMed

Der 55-jährige Michael Löckener verantwortet die Bereiche Vertrieb, Customer Service und Operations.

Transportlogistik trans-o-flex Menschen Michael Löckener

Michael Löckener

Michael Löckener verstärkt die Geschäftsführung des auf aktiv temperaturgeführte Arzneimitteltransporte spezialisierten Logistikdienstleisters trans-o-flex ThermoMed. Das Unternehmen ist in der trans-o-flex-Gruppe hauptsächlich für den Transport gekühlter Arzneimittel bei 2 bis 8 Grad Celsius zuständig. Zur Geschäftsführung gehören weiterhin Stefan Gerber sowie die beiden Geschäftsführer der Muttergesellschaft trans-o-flex, Wolfgang P. Albeck und Christian Althaus.

Während Albeck als Vorsitzender der Geschäftsführung fungiert und Althaus für Finanz- und Controllingthemen zuständig ist, hat Löckener in der ThermoMed- Geschäftsführung vor allem die Verantwortung für die Bereiche Vertrieb, Customer Service und Operations übernommen. Gerber konzentriert sich auf die Themen Verwaltung, Fuhrpark, Qualität und ist verantwortlich für die ThermoMed-Tochter in Österreich.

Der 55-jährige Löckener ist seit April 2015 für trans-o-flex tätig, bisher in der Funktion des Regional Operations Managers Nord. Vorher hat der Speditionskaufmann und Verkehrswirt bei den Logistikdienstleistern Fiege, TNT und GLS gearbeitet.